Aktion Weihnachtspäckli – Erlebnisbericht Ukraine

“Was ihr für eines dieser geringsten Geschwister getan habt, das habt ihr mir getan.”
(Jesus in Mt.25,40)

jpg

Siehe auch Seite “Aktion Weihnachtspäckli 2020“.

  • Wo: Im (neuen) Lokal 17 im Einkaufszentrum Riedpark (*) Neerach
  • Wann:  Samstag, 24. Oktober 2020, von 14.00 – 15.00 Uhr, mit anschl. Kaffee
  • Was: Erlebnisbericht / Bildervortrag Verteilreise Ukraine, Dez.2019
  • Ziel: Ein Motivationsschub für die Aktion Weihnachtspäckli

Interessenten und Spender fragen immer wieder: Was passiert eigentlich mit den Paketen, die im November in der ganzen Schweiz gesammelt werden? Wohin kommen sie? Wer erhält ein Päckli und warum?

jpg

Seit Jahren helfen meine Frau und ich mit, die Aktion Weihnachtspäckli am Wohnort zu planen und zu organisieren. Und schon eine Zeitlang hegten wir die Absicht: “Wir möchten mal von Anfang an bis zum Schluss dabei sein!” D.h. also auch vor Ort sein in einem der Bestimmungsländer, wo die Geschenke verteilt werden.

Blenden wir ein Jahr zurück: Im Dezember begeben wir uns mit der Organisation “Licht im Osten” auf eine zehntägige Reise in die Ukraine, wo wir uns in einem kleinen Team unter der Leitung der Baptistenkirche von Berdjansk aufmachen, hunderte von Paketen gezielt an jung und alt auszuteilen. Wir stossen auf bittere Armut und gleichzeitig auf herzliche Gastfreundschaft! Ein paar Flugstunden von der Schweiz entfernt – und doch eine andere Welt!

Mit unserem Erlebnisbericht wollen wir an diesem Nachmittag motivieren, noch mehr Päckli als im Vorjahr bereitzustellen bzw. zu sammeln. Ebenfalls sollen Leute, die noch nie an der Aktion teilgenommen haben, Einblick in diese wertvolle Arbeit erhalten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Thomas & Kathrin Mäder

jpg

jpg

jpg

Seitenanfang

* Parkplätze:
Wo parkieren? Auf den gelb markierten Parkplätzen hinter dem Einkaufszentrum:

jpg

Seitenanfang


Kontakt: TMRelay (@) gmx.ch.

(Rev.: 13-OKT-2020)